Suche

Irseca World
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Uploadcenter Zur Startseite
Irseca World » Irseca Lifestyle » Politik & Wirtschaft » Newsflash - aktuell » Pegida ist überall » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Pegida ist überall
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Eggery
Doppel-Ass


images/avatars/avatar-3529.gif


Dabei seit: 11.07.2011
User ID: 23093
Beiträge: 113
Posts am Tag: 0.0
Herkunft: Schwedisch - Pommern

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 300.142
Nächster Level: 369.628

69.486 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Pegida ist überall Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Ende der Seite springenZum Anfang der Seite springen

tja die Kirche versteht es sehr gut,sich aus der Flüchtlingsproblematik herauszuhalten. Und Politik und Medien unterstützen dies massiv. Mit aktuell gerademal 450 Flüchtlingen im Kirchenasyl kann die Kirche frei wählen, während den Bürgern die Sporthallen und in einigen Fällen die Wohnung weggenommen worden war.

Und Brennpunkt der Proteste ist immer Dresden, aber kein offiziell etablierter Sender erzählt den Bürgern, dass sich zu den Kundgebungen Menschen aus ganz Deutschland versammeln. Gerade wie es immer passt. Warum setzt man sich nicht mit Protestbewegungen auseinander, statt dessen wird nur immer verunglimpft und herabgewürdigt. Aber wie sollte das auch gehen,wenn man sich zu keiner Zeit für die Sorgen und Probleme der Bürger interessiert.
07.02.2016 00:29 Eggery ist online Beiträge von Eggery suchen Zur Startseite Nehme Eggery in deine Freundesliste auf
sky4
gelöscht
RE: Pegida ist überall Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Ende der Seite springenZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Eggery Warum setzt man sich nicht mit Protestbewegungen auseinander, statt dessen wird nur immer verunglimpft und herabgewürdigt. Aber wie sollte das auch gehen,wenn man sich zu keiner Zeit für die Sorgen und Probleme der Bürger interessiert.


weil nicht sein kann, was nicht sein darf. es passt einfach nicht ins weltbild der politiker und dieser ganzen toleranzheinis, dass bürger sich dagegen stellen. schliesslich will man ja auch 70 jahre nach kriegsende, das märchen von der kriegsschuld aufrecht erhalten, damit man vor der welt ne begründung für den ganzen bockmist hier hat.........
07.02.2016 11:24
Eggery
Doppel-Ass


images/avatars/avatar-3529.gif


Dabei seit: 11.07.2011
User ID: 23093
Beiträge: 113
Posts am Tag: 0.0
Herkunft: Schwedisch - Pommern

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 300.142
Nächster Level: 369.628

69.486 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Eggery
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Ende der Seite springenZum Anfang der Seite springen

die von langer Hand geplanten Schweinereien bei Air Berlin und Siemens etc. haben mir klar gemacht, dass man den Politverbrechern kein Wort glauben darf. Und ich muss sagen, dass es mir auch nicht sonderlich schwer fâllt. Das Merkelregime muss weg.
11.12.2017 20:32 Eggery ist online Beiträge von Eggery suchen Zur Startseite Nehme Eggery in deine Freundesliste auf
Brunhilde
V.I.P.



Dabei seit: 24.03.2003
User ID: 6076
Beiträge: 444
Posts am Tag: 0.1

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.525.293
Nächster Level: 2.530.022

4.729 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Ende der Seite springenZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Eggery
die von langer Hand geplanten Schweinereien bei Air Berlin und Siemens etc. haben mir klar gemacht, dass man den Politverbrechern kein Wort glauben darf. Und ich muss sagen, dass es mir auch nicht sonderlich schwer fâllt. Das Merkelregime muss weg.

Diese Aussage zeigt den Erfolg der Politik die wahren Hintergründe vor der breiten Masse zu verbergen.
"Air Berlin und Siemens etc.", Deutsche Bank, Mercedes Benz, Bayer Leverkusen & Co. Sind alles nur "Deutsche Namen" für internationale Finanzpakete genannt Aktiengesellschaft.
Der deutsche Michel träumt immer noch, dass es eine starke "Deutsche Wirtschaft" gäbe, die irgendeine moralische Verantwortung habe.
Das schlimmste Gesetzesverbrechen aller Zeiten
Zitat:
»Das schlimmste Gesetzesverbrechen aller Zeiten«
– Wie eine Bankenclique die Macht in den USA übernahm
Michael Grandt
Im Jahre 1913 gelang es einem privaten Bankenkartell, mittels eines konspirativ vorbereiteten Handstreichs, das amerikanische Parlament zu überlisten und die Kontrolle über die Währung zu erlangen. »Gebt mir die Kontrolle über die Währung einer Nation, dann ist es für mich gleichgültig, wer die Gesetze macht.«
Diese prophetischen Worte des Großbankiers Mayer Amschel Rothschild sollten sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts recht unheilvoll in den Vereinigten Staaten bewahrheiten und bis heute nachwirken.
Ausbeutung des Volkes durch räuberische Geldverleiher
Der »Federal Reserve Act« von 1913 war für eine Clique Privatbankiers ein großer Erfolg: Er autorisierte eine private Zentralbank (bestehend aus zwölf Kreditmonopolen), Geld für Darlehen praktisch aus dem Nichts heraus zu drucken und gegen Zinsen an die Regierung zu verleihen, sowie die nationale Geldmenge zu kontrollieren bzw. zu vergrößern oder zu verkleinern.
Der Kongressabgeordnete Lindberg nannte dieses Gesetz »das schlimmste Gesetzesverbrechen aller Zeiten.
Das Finanzsystem ist einer Gruppe übergeben worden, die nur auf Profit aus ist. Das System ist privat und wird nur zu dem Zweck benutzt, aus dem Gebrauch des Geldes anderer Leute den größtmöglichsten Profit zu erzielen.«

Der deutsche Michel glaubt stolz daran, dass ehemalige deutsche Unternehmen gemäß dem Grundgesetz "Eigentum verpflichtet" handeln würden, und wundert sich über "von langer Hand geplanten Schweinereien bei Air Berlin und Siemens etc.", dabei sind diese Aktiengesellschaften Eigentum internationaler Geldgeber z.B. Cheich`s aus Saudiarabien, denen die Belange "deutscher Arbeitnehmer oder der deutschen Bevölkerung" glatt am Ar**h vorbei geht.

Wer daran glaubt, dass an der "Deutschen Bank" noch etwas Deutsch ist, wurde von der Politik erfolgreich in die Unwissenheit geführt.
Seit 1913 gilt eben, die internationalen (Globalisierung) Geldgeber (Banken) haben die Kontrolle über die Währung der Nationen, nun ist es gleichgültig, wer die Gesetze macht. Oder hatte etwa der ehemalige Wirtschaftssenator "Gregor Florian Gysi" als linker Politiker eine Option linke Politik zu machen ???

PS: Falls die SPD mit den großspurigen Gerechtigkeits Sprüchen wirklich wieder in eine große Koalition eingeht, hätte sie nach Meinung des dumm gehaltenen deutschen Michel eine große Gelegenheit Gerechtigkeit durch zu setzen, "Großbankier Mayer Amschel Rothschild" hat jedoch bereits 1913 gesagt, was wirklich dabei raus kommt.

__________________
Denken ist nicht immer besser als fragen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Brunhilde: 12.12.2017 17:44.

12.12.2017 17:36 Brunhilde ist offline E-Mail an Brunhilde senden Beiträge von Brunhilde suchen Zur Startseite Nehme Brunhilde in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Irseca World » Irseca Lifestyle » Politik & Wirtschaft » Newsflash - aktuell » Pegida ist überall

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 0 | Gesamt: 0.025s | PHP: 96% | SQL: 4%
Design und Templateanpassung © Irseca Team, Board eröffnet am 12.05.2002


Du bist Besucher:
Bearsmail-Service - E-Mail Lesebestätigung & Empfangsbestätigung E-Mail mit Rückschein
seit Mai 2002 im IRSECA Board!




Dreamworld